Galerie

Sonntag, 10. September 2017

Exotische Curryspätzle






Zutaten für 3-4 Personen:
400 g Mehl
4 Eier
1 TL Backpulver
150 - 250 ml lauwarmes Wasser
2 Lauchzwiebeln
1 Ananas
1 Zucchini
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 Handvoll Erdnüsse 
1 Dose Kokosmilch
1 TL Curry und 2 TL Kurkuma für den Spätzleteig
2 TL Curry, Ingwer und Chili nach Geschmack
Salz, Pfeffer
Erdnussöl

Für die Spätzle das Mehl mit den Eiern, dem Backpulver, 1 TL Curry, 2 TL Kurkuma und etwa 150 ml Wasser verrühren. Wenn der Teig zu dickflüssig ist, noch etwas Wasser hinzugeben, bis er eine schöne Konsistenz erreicht. So lange schlagen, bis der Teig Blasen wirft. Dann für 10 Minuten ruhen lassen.
Einen großen Topf mit etwas Salz zum Kochen bringen, danach das Wasser sieden lassen. Die Spätzle schaben, reiben oder durch eine Spätzlepresse drücken. Danach warm stellen.

Die Paprika, die Zucchini und die Ananas in mundgerechte Stücke schneiden. Die Erdnüsse klein hacken und die Lauchzwiebeln fein runterschneiden. 
In einer großen Pfanne das Erdnussöl erhitzen. Die Paprika und die Zucchini kurz anbraten, dann die Ananas und die Curryspätzle hinzugeben. Alles mit Kokosmilch ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Curry, Ingwer und Chili würzen und nach deinem Geschmack abschmecken 😃
Die Curryspätzle auf einen Teller geben und die Lauchzwiebeln und die Erdnüsse darüber streuen. Fertig ist die leckere exotische Curryspätzlepfanne 💕💕💕

Viel Spaß beim Nachkochen,
Eure Andrea von sirpa_loves

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen