Galerie

Sonntag, 26. Februar 2017

Baguette






Zutaten für 2 Baguettes:

600 g Mehl + etwas für die Arbeitsfläche
350 ml lauwarmes Wasser
35 g Rapsöl
1 Würfel Hefe
1 EL Salz
1/2 EL Zucker

Mehl, Rapsöl, Salz und Zucker in eine große Rührschüssel geben. 
Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Dazu am Besten die Hefe in der Hand zerbröseln und stückchenweise ins Wasser geben. Mit einem Löffel gut umrühren bis sich die Hefe aufgelöst hat. Die Hefe-Wasser-Mischung in die Rührschüssel geben. Mit einem Knethaken alles für ein paar Minuten gut verkneten. Es sollte ein schön elastischer Teig entstehen.
Auf einer Arbeitsfläche Mehl verteilen. Den Teig mit bemehlten Händen aus der Rührschüssel nehmen und leicht durchkneten. Sollte der Teig kleben, einfach etwas Mehl unterarbeiten bis er nicht mehr klebt. Zwei Stangen formen und diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit einem scharfen Messer quer einschneiden. Die Baguettes an einem warmen Ort für ca. 20 Minuten ruhen lassen.
Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine feuerfeste Backform mit heißem Wasser auf den Boden des Backofens stellen, damit wird das Baguette später schön fluffig.
Nach der Ruhezeit das Baguette mit ein paar Spritzern Wasser leicht befeuchten und etwas Mehl darüberstreuen. Evtl. die Einschnitte noch mal nachschneiden.  
Das Baguette für 25 Minuten in den Backofen geben. Danach auskühlen lassen und genießen :)






Kommentare:

  1. Du kannst es doch mit der Hefe :) Weiter so sieht köstlich aus :) Lg Julia ❤️

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön ❤ Das freut mich sehr! Vielleicht werden die Hefe und ich doch noch Freunde 😅

    AntwortenLöschen