Galerie

Freitag, 12. Februar 2016

Lachs auf Bandnudeln mit Zuckerschoten und einer Frischkäse-Senf-Soße





Zutatenliste für 2 Personen:

400 g Bandnudeln
200 g Zuckerschoten
2 Lachsfilet (ca. 250 g, frisch oder aufgetaut!)
1 Bund Lauchzwiebeln
200 ml Brühe oder Fond
100 g Frischkäse
2 TL Senf (oder mehr, je nach Geschmack)
Speisestärke nach Bedarf (ca. 2 TL)
Salz, Pfeffer, ggf. Fischgewürz
Öl

Den Ofen auf 150 °C (Umluft) vorheizen.

Den Lachs waschen, trocken tupfen und dann mit Salz, Pfeffer und ggf. Fischgewürz würzen. In einer Pfanne Öl erhitzen und den Lachs von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Ich habe eine Grillpfanne gewählt, damit der Fisch ein schönes Muster bekommt. Dann den Lachs auf einen Teller in den Ofen geben. Dort für ca. 10 Minuten weiter garen lassen (je nach gewünschter Glasigkeit).

Nudeln nach Packungsanweise kochen. In der Zwischzeit die Zuckerschoten in Streifen schneiden und kurz vor Ende der Garzeit mit zu den Nudeln geben.

Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden, dann ins Bratfett der Pfanne geben (wo vorher der Fisch drinnen war) und diese kurz anbraten. Anschließend mit der Brühe bzw. dem Fond ablöschen. Den Frischkäse und den Senf einrrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Speisestärke mit etwas Wasser vermengen und klumpenfrei anrühren. Diese dann in die Pfanne geben und gut verrühren, so dass die Soße eine schöne Bindung bekommt.

Die Nudeln mit den Zuckerschoten auf einem Teller anrichten, die Soße drüber geben und den Lachs drauf setzen. Guten Appetit :-)

1 Kommentar: